•  3
    Rezension zu
    In Gerald Hartung & Matthias Herrgen (eds.), Interdisziplinäre Anthropologie: Jahrbuch 6/2018: Das Eigene & Das Fremde, Springer Fachmedien Wiesbaden. pp. 243-248. 2019.
    Obgleich der sogenannte neuzeitliche Dualismus von Natur und Geist regelmäßig für entweder dem Gegenstand des Menschen unangemessen oder gleich für gänzlich obsolet erklärt wird, reißt die Reihe der humanwissenschaftlichen Untersuchungen nicht ab, die sich kritisch auf ihn beziehen. Der Grund dafür liegt darin, dass bis heute noch immer kein monistisches Erklärungsmodell zum Verständnis der menschlichen Natur entwickelt werden konnte, auf das man sich anders als nur in Abgrenzung zum neuzeitlich…Read more
  •  13
    Ethischer Materialismus. Max Horkheimer und der Widerspruch in der natürlichen Normativität
    Zeitschrift Für Praktische Philosophie 6 (1): 15--42. 2019.
    In diesem Aufsatz wird die bislang kaum beachtete frühe Moralphilosophie von Max Horkheimer aus den 1930er Jahren in ein produktives Spannungsverhältnis zu den Grundannahmen des ethischen Naturalismus gesetzt. Horkheimer versteht die Moral als ein normatives Instrument, mit dem die menschliche Gattung ihr gesellschaftliches Leben zu organisieren versucht. Die natürliche Normativität der menschlichen Lebensform ist für Horkheimer selbst historisch bestimmt, als die menschliche Lebensform sich not…Read more
  • Warum Kritik? Begründungsformen kritischer Theorie (edited book)
    with Sven Ellmers
    Velbrück Wissenschaft. 2015.
  • Communication and Expression: Adorno's Philosophy of Language
    Rowman & Littlefield International. 2017.
    A systematic reconstruction of Adorno’s philosophy of language in the framework of contemporary linguistic philosophy.
  •  23
    Kraft, Praxis und der blinde Fleck der Geschichte
    Zeitschrift für Kritische Sozialtheorie Und Philosophie 3 (2): 256-278. 2016.
    Name der Zeitschrift: Zeitschrift für kritische Sozialtheorie und Philosophie Jahrgang: 3 Heft: 2 Seiten: 256-278.
  •  34
    Bestimmte Unbestimmbarkeit. Über die zweite Natur in der ersten und die erste Natur in der zweiten
    with Julia König
    Deutsche Zeitschrift für Philosophie 59 (3): 419-438. 2011.
    The neuroscientific naturalism poses a challenge to any philosophical attempt to determine human nature. Although the neurosciences describe the cognitive capacities of human beings as something that is socially acquired, they lack adequate reflection on the social forms in which these capacities emerge and thereby tend to naturalize not only human beings, but society as a whole. In an attempt to find alternatives to the neuroscientific naturalism, the authors refer to the traditions of Critical…Read more